Jungtiere 2012 Frank Ramdohr

 

Typhafte Gazzi in gelbfahlgehämmert mit prima Stand, Haltung undHalseinlage. Auch Modenagesicht und Farbe können gefallen. DieUnterlinie könnte noch etwas runder sein.

Noch eine ganz junge khakifahlgehämmerte Gazzi. Breiter Stand, sg Unterlinie und Körperhöhe. Auch sg Rückenkürze und waagerechte Haltung. Die Schnabelhaltung wünschte ich mir etwas freier. Aus der Taube kann mal was werden.


Auch eine gelbfahlgehämmerte Gazzi mit kurzer Form, waagerechter Haltung und sg Proportionen. Der breite Stand könnte etwas gerader sein. Die Unterlinie und Brustausformung werden noch voller. Der Hals könnte noch Idee eingelegter sein.

Eine rotfahlgehämmerte Gazzi mit kurzer Form und sg Körperhöhe. Die waagerechte Haltung ist o. K. , aber sie steht noch etwas wacklig auf den Beinen. Die Kopfsubstanz wird nach der Mauser noch zulegen. Auch die Unterlinie und Halseinlage werden noch verbessert.


Eine noch sehr junge Gazzi, die aber schon gute Anlagen verrät. Der Stand ist breit, könnte aber etwas gerader sein. Unterlinie und Körpersubstanz sind vielversprechend. Der Abschluss etwas kürzer und der Hals eingelegter, dann wird das was.

Eine blaufahle Schietti mit waagerechter Haltung. Sie wird in ihrer Entwicklung noch zulegen, das heisst Unterlinie voller und gerundeter. Auch der Stand könnte straffer sein. Die Schnabelhaltung wünschte ich mir freier.


Noch eine Gazzi in khakifahlgehämmert mit prima Farbe, Zeichnung und Köpfchen. Auch die waagerechte Haltung gefällt. In der Unterlinie und Brustausformung muss sie unbedingt noch zulegen.

kommentiert von Jürgen Lange 11.07.2012
Sonderrichter und Zuchtwart Bezirk Nord