Jungtiere 2015 Fritz Böhning

Eine kurze gerundete rotfahle Schietti mit Körperhöhe, waagerechter Haltung, breitem Stand und sg Halsführung. Kopf und Schwanz auf einer Linie. Die Kopf- und Halsfarbe könnte satter sein und etwas mehr Stirnwinkel wäre von Vorteil.

Ein kurzer kompakter rotfahlgehämmerter Modena mit waagerechter Haltung, Körperhöhe, prima Halsführung und Köpfchen. Im Stand noch etwas straffer- prima Taube.


Noch ein rotfahlgehämmerter Schietti mit prima Stand und Haltung. Voller zurückgelegter Hals, Kopf und Schwanz auf einer Linie. Die Stirn noch etwas voller und mehr Scheitelhöhe als Wunsch.

Eine braunfahle Schietti etwas unglücklich fotografiert. Wir sehen Front- und Standbreite, eine schöne Stirn sowie einen kompakten Körper. Haltung und Halsführung sind noch verbesserungsbedürftig.


Ein braunfahler Modena mit viel Körperhöhe, sg Unterlinie und geradem Stand. Sehr guter Stirnaufbau und ein voller Hals, der aber etwas zurückgelegter sein könnte. Auch könnte die Taube freier im Käfig stehen.

Ein khakifahl- sulfurgehämmerter Schietti mit kurzem gerundeten Körper, breitem Stand und Körperhöhe. Sehr gute Halsführung und Köpfchen. In der Haltung etwas ausbalancierter - das kommt noch.


Dieser rotfahlgehämmerte Modena besticht mit einem breiten geraden Stand, sg Körperhöhe, Unterlinie, Halsführung und Kopf. Aber auch diese Taube muß in der Haltung noch etwas ausbalancierter werden.

Auch dieser khakifahl- sulfurgehämmerte Schietti ist unglücklich fotografiert. Wir sehen aber die Front- und Standbreite, den vollen Hals und sg Kopf.


Noch ein braunfahler Modena mit breitem, geradem Stand. Auch Körperhöhe, Unterlinie, Halsführung und Stirnaufbau können gefallen. Diese Taube muss deutlich freier im Käfig stehen.


kommentiert von Jürgen Lange 10.07.2015
Zuchtwart Bezirk Nord