Jungtiere 2014 Dr. Ulf Schneider

Wann hatten wir solch ein mildes Frühjahr ? Die Natur hat diese Witterung dankend angenommen und in diesem Jahr den Startschuss zum Grünen und Blühen etwa um einen Monat vorverlegt. Auch unsere Modenas haben anscheinend sich von dem milden Wetter leiten lassen und schon früh für Nachwuchs gesorgt.  

Etwa zwanzig Tage früher als im Vorjahr können wir uns nun an den ersten Jungtierbildern des Jahrgangs 2014 erfreuen. Waren es im letzten  Jahr die Jungtauben von Rudolf Lutz (Bayern), hat in diesem Jahr Dr. Ulf Schneider aus dem Bezirk Mitte uns die ersten Jungtaubenbilder präsentiert. Ulf, Dir ein herzliches „Dankeschön“ ! Hoffentlich folgen  noch viele Zuchtfreunde Deinem Beispiel !!


Ein junger Gazzi mit waagerechter Haltung, breitem, geraden Stand, prima Köpfchen und vollen, aus dem Körper kommenden Hals. Leider werden die weißen Schwingen ein Ausstellen verhindern.


An diesen Magnani besticht der Kopf mit Scheitelhöhe, Stirnaufbau und ausgebautem Hinterkopf. Auch Stand und Haltung sindin Ordnung. Der volle Hals könnte noch eingelegter sein.

 


Ein kurzer, gerundeter Schietti mit prima geradem Stand und Halseinlage. Auch die waagerechte Haltung und der Schwanzanstieg können gefallen. Etwas mehr Scheitelhöhe wäre von Vorteil und die Farbe mag ich erst nach der Mauser beurteilen.

Ein kräftiger Schietti mit prima Stirnaufbau, Scheitelhöhe und vollem Hals. Auch die waagerechte Haltung und die Farbe können gefallen. Der Stand kann noch etwas sicherer werden und der Hals eingelegter.

 


Ein Magnani mit breiten Stand, vollen, zurückgelegten Hals und prima Köpfchen. Auch die Haltung, der Schwanzanstieg, die Frontbreite und die Körperhöhe sind in Ordnung.

Noch ein sehr junger Modena, aber er zeigt sich  schon kraftstrotzend. Auch hier wieder ein  feines Köpfchen. Der Beinaustritt ist breit, die Brust gerundet und die Haltung  waagerecht. Die Halseinlage kommt sicherlich noch.


Jungtiere 2014 Dr. Ulf Schneider Teil 2

Eine feine rezessiv rote Schietti mit breitem, geradem Stand, einer vollen Brust und prima eingelegten Hals. Sg Stirnaufbau und Scheitelhöhe sowie Schnabelfarbe. Auch die Farbe und die waagerechte Haltung sind in Ordnung - das kann mal Eine werden.

Prima Stirn mit Scheitelhöhe und ausgebautem Hinterkopf. Breiter Stand  und waagerechte Haltung. Die Unterlinie muß noch runder werden und der Hals eingelegter. Farbmässig ein " Abfallprodukt " der Magnanizucht, für die weitere Zucht wertvoll, aber zum Ausstellen ?

Waagerechte Haltung mit breitem, geradem Stand und vollen aus dem Körper kommenden, eingelegten Hals. Auch der Kopf kann gefallen. Etwas mehr Scheitelhöhe und farbmässig müssen wir die Mauser abwarten.

Sg waagerechte Haltung mit prima Stand  und sg Köpfchen. Die Unterlinie muss noch gerundeter werden und farblich wird es die Mauser zeigen.

 

Kurze Form mit sg Brustausformung, prima Halseinlage und Kopfpunkten. Sg Rückenkürze, breiter Stand und waagerechte Haltung sowie feste Feder. Die Unterlinie wird noch etwas runder werden.

Eine allseits gerundete Magnani mit geradem Stand, waagerechter Haltung, sg Halseinlage und Köpfchen. Auch Körperhöhe, Schwanzanstieg und Rückenkürze können gefallen - prima Taube.

 


Jungtiere 2014 Dr. Ulf Schneider Teil 3

Eine rezessiv Rote mit breitem, geradem Stand, waagerechter Haltung, Rückenkürze und vollen aus dem Körper kommenden eingelegten Hals. Auch Frontbreite, Farbe, Kopf und Schwanzanstieg können gefallen. Die Unterlinie kann noch gerundeter werden- prima Taube.

Eine Dunkel - Bronze mit kurzem Körper, geradem Stand, prima Halseinbau und sg Köpfchen. Die Unterlinie muss noch voller und durchgehender werden.


Bei dieser Vielfarbigen besticht der Halseinbau und das Köpfchen. Die Haltung ist waagerecht, der Rücken kurz sowie der Stand breit und gerade. Auch hier muss die Unterlinie noch voller werden, die Grundfarbe mandelgelber und das Großgefieder dreifarbiger.

Eine Modena mit Standbreite, Körperhöhe, Frontbreite und sg Kopf. Der volle Hals könnte etwas eingelegter sein und der Schwanz angezogener, dann erscheint die Seitenansicht gerundeter.


Hier besticht der breite, gerade Stand mit prima Halseinbau, Stirnfülle und ausgebautem Hinterkopf. Auch die waagerechte Haltung, Rückenkürze und Körperhöhe können gefallen - prima Taube.

Eine Vielfarbige mit kurzem Körper, sg Halsaufbau und Stirnfülle. Sg Körperhöhe und Rückenkürze. Die Haltung könnte ausbalancierter sein und der Stand gerader und fester.


Waagerechte Haltung und gerader Stand. Sehr gute Halseinlage und Brustausformung. Die Stirn wird noch voller werden. Ich wünsche mir mehr Körperhöhe und den Abschluss kürzer.

Auch hier der volle aus dem Körper kommende Hals, gut eingelegt. Prima Stirnaufbau und Scheitelhöhe. Die Haltung muss noch ausbalancierter werden, der Stand gerader und fester sowie die Unterlinie gerundeter.


kommentiert von Jürgen Lange 21.04.2014, 08.06.2014 und 29.08.2014
Zuchtwart Bezirk Nord